Mittwoch, 11. Oktober 2017

Hähnchencurry



.. ist keine Erfindung von mir ;)
Warum auch, wenn nachkochen legitim ist und es auch noch gut schmeckt.
 Mir geht es mehr um die Inhaltsstoffe und die Zutaten generell.
Ich habe mich gänzlich von einer alles was über Low Carb liegt - Ernährung verabschiedet, ebenso auf Dauer verbannt sind Schweinefleisch und dessen Produkte daraus.
Rind und Lamm ( Schaf ) mag ich eh nicht - also bleibt Geflügel übrig.


Zutaten: 2 Portionen 

300g Hähnchenbrustfilet
ein kleiner Blumenkohl
eine Paprikaschote ( rot) 
2 große Möhren
(wer mag eine handvoll Rosenkohl - den aber halbieren)
eine rote Zwiebel fein in Streifen schneiden 
eine Knoblauchzehe (zerdrücken)
Salz, Pfeffer , Kreuzkümmel , Curry  - je nach Gusto
eine Dose 400ml Kokosmilch
Öl zum anbraten




Das Gericht hat umgerechnet pro Portion 182 kcal und 8g Kohlenhydrate